3. Sieg in Serie!

3:1 gegen Wattens Amateure!

In einem Klasse-Match drehen wir gegen starke Wattener Amateure einen 0:1 Rückstand in einen verdienten Heimsieg!

Das Spiel beginnt praktisch mit dem Verlusttreffer. Wir sind zu Beginn nicht gut sortiert, die jungen Wattener nützen das eiskalt aus. Kuen wird mit einem schönen Steilpass auf die Reise geschickt. Mit einem satten Schuss ins lange Eck lässt er Obernauer keine Abwehrmöglichkeit (3.).

In der 6. Minute wird der nächste Kuen-Treffer zu Recht wegen Abseits aberkannt. Wattens bleibt zunächst weiter dominant. Obernauer hält uns mit einer tollen Parade im eins gegen eins Duell gegen Schmadl im Spiel (19.).

Wir stehen in dieser Phase des Spiels zu weit vom Gegner weg und lassen diesen zu leicht kombinieren. Rudi Obernauer verhindert mit der nächsten Glanztat einen weiteren Verlusttreffer. Dieses Mal bleibt er im Duell mit Kuen der Sieger (28.)!

Ab diesem Zeitpunkt übernehmen wir immer mehr das Kommando. Wir gehen jetzt viel effizienter in die Zweikämpfe und holen uns speziell im Mittelfeld ein deutliches Übergewicht. Chancen bleiben zunächst aber noch Mangelware.

Knapp vor der Pause hat Taxacher nach schöner Heim-Vorlage die erste richtige Möglichkeit. Sein Schuss fällt aber zu schwach aus und wird sichere Beute von Tormann Mittermair (43.).

Der Wattener Keeper steht Sekunden später erneut im Mittelpunkt. Dieses Mal verfehlt er aber einen Rückpass und Taxacher springt geistesgegenwertig dazwischen. Zuerst landet der Ball noch an der rechten Stange - den Abpraller kann Taxacher aber dann problemlos im verwaisten Tor unterbringen (44.)! Natürlich ein optimaler Zeitpunkt für den Ausgleichstreffer.

Nach dem Wechsel ändert sich das Bild komplett. Wir sind jetzt die klar überlegene Mannschaft und lassen den Gästen keinen Millimeter Raum. In der 50. Minute hat der starke Treichl Pech bei einem Lattenköpfler nach Fuchs-Freistoß!

Kurz darauf wird Stampfl mit einem herrlichen Schnittstellenpass von Konrad auf die Reise geschickt. Er läuft noch ein paar Meter und knallt dann die Kugel sehenswert über Tormann Mittermair hinweg in die Maschen zur 2:1 Führung (54.)!

Wir bleiben weiter klar am Drücker. Obernauer bringt Jamnig mit einem weiten Diagonalpass ideal in Position. Dessen Stangelpass zur Mitte wird von Konrad nur knapp neben den Kasten gesetzt (60.). Kurz darauf vergibt Taxacher die nächste SVK-Chance nach schöner Stampfl-Vorlage (63.).

Wie auf einer schiefen Ebene geht die Partie weiterhin nur in Richtung Wattener Tor. Stampfl scheitert in der 76. Minute an Mittermair nach idealem Treichl-Zuspiel.

In der 80. Minute die vermeintliche Vorentscheidung. Jamnig alleine vor Mittermair - sein Schuss geht an die rechte Stange, den Abpraller verwertet Konrad ohne Probleme. Zur Überraschung Aller entscheidet der Linienrichter aber auf Abseits. Ein mehr als strittige Entscheidung!

Mittermair kann in der 87. Minute einen wunderbaren Peer-Freistoß mit einer Flugeinlage parieren. Kurz darauf aber die endgültige Entscheidung. Taxacher bedient den bärenstarken Dominic Stampfl, der bleibt cool und haut die Kugel zum zweiten Mal von rechts in die Maschen (88.)!

Obernauer kann sich in der Nachspielzeit noch einmal auszeichnen. Er dreht einen Kuen-Schuss über die Latte!

Ein aufgrund der zweiten Halbzeit verdienter Heimsieg in einem tollen Tirolerliga-Match gegen die Wattener Fohlen. Etwas Glück und Titan Rudi Obernauer bewahren uns in der ersten halben Stunde vor einem höheren Rückstand. Danach spielen wir einen richtig guten Fußball! Am Samstag geht es zum überlegenen Tabellenführer nach Hall, wir freuen uns schon riesig auf diese Partie!

Einen Wehrmutstropfen gibt es trotzdem. Für den jungen Manuel Hechl ist die Saison gelaufen. Die ständigen Rückenschmerzen sind nicht mehr tragbar und müssen jetzt auskuriert werden.  Gute Besserung auch auf diesem Wege und wieder einmal heißt es: Come back stronger!

Fotos vom Spiel unter "Bilder".

SV Kirchbichl vs. WSG Wattens Amateure 3:1 (1:1) - Schiedsrichter: Ali Mutlu

Tore: Florian Taxacher (44.), Dominic Stampfl (54., 88.) bzw. Stephan Kuen (3.)

Gelbe Karten: Jamnig (43.), Taxacher (80.), Treichl (92.), Obernauer (93.) bzw. Samwald (14.), Patterer (23.)

SVK: Obernauer, Treichl, Fuchs, Feiersinger, Peer, Heim, Payrleitner, Stampfl (89. Hagleitner), Jamnig (78. Misslinger), Konrad (81. Hechl), Taxacher





Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren