Knapper Derby-Sieg!

KM 2 verliert Auftaktspiel!

Knapp aber doch! So kann man das Auftaktmatch in die Frühjahrssaison 2019 kurz zusammenfassen.

Tolle Kulisse im Derby gegen den SC Kundl! Über 400 Zuschauer haben den Weg in die SVK-Arena gefunden und sehen zu Beginn zwei Mannschaften, denen man deutlich ansieht, dass sie nach dem intensiven Winter noch wenig Raseneinheiten in den Beinen haben.

Beide Teams haben sichtlich Probleme im Spielaufbau - viele Ballfehler und einige Abspielschwächen sind die Folge.

Sowohl unsere Jungs als auch der SC Kundl versuchen über den Kampf in die Partie zu finden. Die erste Topchance hat der SVK: Fuchs kommt auf der rechten Seite an den Ball - weite Flanke auf die zweite Stange, dort legt Taxacher per Kopf in die Mitte ab. Der heranbrausende Wurzer kommt aber in Rücklage zum Abschluss - der Ball geht über das Tor (10.).

Wir sind in dieser Phase die aktivere Mannschaft und haben auch deutlich mehr Ballbesitz. Freistoß in der 27. Minute - Peer mit einem gefährlichen Aufsitzer, Thurner kann mit einer starken Parade zur Ecke klären. Diese anschließende Ecke bringt die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung. Ein Geniestreich von Markus Peer - er versenkt die Kugel direkt über den verdutzten Thurner hinweg via Innenstange (28.)!

Kurz darauf die Topchance für Kundl auf den Ausgleich. Wir verlieren im Mittelfeld leichtfertig den Ball, Troger kann alleine auf unser Tor zulaufen. Bei seinem ersten Versuch scheitert er an Rudi Obernauer, der Ball fällt aber nochmals vor seine Füße. Der zweite Versuch landet an der rechten Außenstange (34.)! Zum ersten Mal Glück für unser Team.

Kundl ist jetzt deutlich präsenter und gewinnt jetzt auch mehr Zweikämpfe. Knapp vor dem Wechsel hat Kogler die nächste Möglichkeit, sein Schuss geht aber knapp am langen Eck vorbei (44.).

Mit Fortdauer der zweiten Halbzeit wird Kundl immer spielbestimmender. In der 54. Minute kann sich Obernauer erneut auszeichnen, ein abgefälschter Told-Schuss aus dem Rückraum nach einer Ecke wird seine sichere Beute.

Da Kundl immer mehr aufmachen muss, ergeben sich auch Räume für Konter. Der eingewechselte Manuel Hechl hat in der 68. Minute Pech. Er setzt sich mit einem Sprint rechts gegen Told durch und kommt auch zum Abschluss. Told fälscht die Kugel noch ganz leicht ab - das Spielgerät kullert um Zentimeter am langen Eck vorbei.

Kurz darauf sind wir nur mehr zu Zehnt. Manuel Treichl wird nach einem Foul mit Gelb/Rot ausgeschlossen (70.). Da er einen schnellen Konter unterbunden hat, wohl die richtige Entscheidung.

Der ebenfalls eingewechselte Konrad vergibt in der 79. Minute die Chance auf die Vorentscheidung. Nach einem schnellen Konter über die linke Seite kommt die Kugel in den Strafraum. Konrad wartet aber zu lange mit dem Abschluss - die Kundler Defensive kann klären.

In den letzten 10 Minute werfen die Gäste alles nach Vorne und kommen noch zu dicken Ausgleichschancen. Wegscheider (90.) und zwei Mal Kogler (91. und 92.) scheitern aber am überragenden Rudi Obernauer im SVK-Kasten!

So können wir uns mit etwas Glück über die Ziellinie retten und feiern einen knappen Auftaktsieg. Dass dieser auch noch ausgerechnet im Derby gelingt, mach die Sache natürlich noch viel süsser!

Bereits am nächsten Samstag kommt es zum nächsten Unterland-Derby in der SVK-Arena. Wir empfangen um 15:00 den Tabellenzweiten aus St. Johann. Leider mit einem gesperrten Abwehrchef - wir wollen aber trotzdem nachlegen!

Fotos vom Spiel unter "Bilder".

SV Kirchbichl vs. SC Kundl 1:0 (1:0) - Schiedsrichter: Nenad Kostacevic

Tor: Markus Peer (28. direkte Ecke)

Gelbe Karten: Treichl (54.) bzw. Gschwentner (78.), Gruber (85.)

Gelb-Rot: Manuel Treichl (70. Kirchbichl)

SVK: Obernauer, Treichl, Rangger (46. Stampfl), Fuchs, Feiersinger, Peer, Heim, Hechenbichler (46. Konrad), Misslinger (64. Hechl), Wurzer, Taxacher


Keinen guten Auftakt haben unsere Youngsters ins Frühjahr. Wir müssen uns dem Tabellenletzten aus Absam schlussendlich doch klar mit 1:4 geschlagen geben. Leider werden in der ersten Halbzeit zwei Topchancen auf die Führung vergeben. Nach dem Rückstand kann unsere extrem junge Truppe nicht mehr zulegen und unterliegt den körperlich überlegenen Gastgebern.

SV Absam 1b vs. SV Kirchbichl 1b 4:1 (2:0) - Schiedsrichter: Marjan Jankovic

Tore: Jakob Linser (37.), Flavio Vasconcelos De Oliveira (43.), Thomas Angerer (67.), Gabriel Geljic (87. Elfmeter) bzw. Felix Kugler (68.)

Gelbe Karten: Plankensteiner (45.), Kalcsics (65.) bzw. Seil (41.), Hagleitner (86.)

SVK II: Mayr, Seil, Hagleitner, Keskin Ta., Feiersinger R. (46. Taxer), Barisic, Hauser, Salvenauer M. (53. Mohamed), Madersbacher (61. Pockenauer), Kugler, Spitzer 

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren