Nächster Auswärtssieg!

2:0 in Völs!

Die Serie hält an. Auch im dritten Spiel in Folge kann unsere 1. Mannschaft "zu null" gewinnen. In Völs feiern wir einen verdienten Auswärtssieg!

Die Partie beginnt von beiden Seiten eher vorsichtig geführt. Beide Teams sind auf Fehlerminimierung fixiert. Genau so ein Fehler (Ballverlust in der Vorwärtsbewegung) ermöglich den Gastgebern die Führungschance. Jahaj kommt über rechts - sein Schuss geht aber knapp links vorbei (10.). Dass diese Aktion eigentlich die einzige richtige Torchance für Völs bleiben sollte, spricht für unsere starke Defensive bzw. den souverän anmutenden Rudi Obernauer im SVK-Tor.

Wir haben deutlich mehr Ballbesitz und können auch die eine oder andere gefährliche Situation produzieren. Die größte Chance in der ersten Halbzeit vergibt der aufgerückte Treichl per Kopf nach einer Peer-Ecke (20.). Der Aufsitzer geht aber rechts vorbei.

Bis zur Pause passiert nichts mehr Nennenswertes. Nach dem Wechsel sind wir noch präsenter. Rangger vergibt die nächste SVK-Chance nach idealer Hechenbichler-Flanke. Bei seinem Kopfball stimmt das Timing leider nicht (47.).

Unser Druck wird jetzt immer stärker. In der 63. Minute kratzt Elhardt einen Misslinger-Kopfball (erneut nach Hechenbichler-Flanke) von der Linie.

Kurz darauf aber die verdiente Führung. Jamnig mit dem öffnenden Pass auf Hechenbichler. Dessen Stangelpass wird von Wurzer mit dem Spitz ins lange Eck befördert (65.)!

Und wir können gleich nachlegen. Heim bedient Jamnig im Strafraum, der kann nur mehr mit einem Foul am Abschluss gehindert werden. Den fälligen Elfmeter verwandelt der gefoulte Jamnig selbst in souveräner Manier (68.).

Die Messe ist gelesen. Danach haben wir noch Möglichkeiten, das Ergebnis noch deutlicher zu machen. Steiner im Völser Tor verhindert mit Paraden gegen Hechenbichler (80.) und den eingewechselten Hechl (89.) aber einen weiteren Torerfolg.

So bleibt es beim hochverdienten 2:0 Auswärtssieg in Völs. Der dritte Sieg in Folge schmeckt süss. Leider haben wir aber auch eine schlechte Nachricht: Unsere bislang so starke Neuverpflichtung Andi Fuchs muss für die restliche Herbstsaison passen. Seine Schulterverletzung ist leider doch schwerwiegender als angenommen. Gute Besserung Andi - COME BACK STRONGER!!

Weiter geht es mit einem Heimspiel-Doppel. Am Mittwoch (19:30 Uhr) ist im Rahmen des Kerschdorfer-Tirol-Cup Achtelfinale Gebietsliga-Leader Münster zu Gast. Am Samstag empfangen wir Aufsteiger Natters in der SVK-Arena (Anstoß 15:00 Uhr). Unser "Lauf" soll natürlich weiter gehen!

Fotos vom Spiel unter "Bilder".

SV Völs vs. SV Kirchbichl 0:2 (0:0) - Schiedsrichter: Kai Hoffmann (Bayrischer Fußballverband) - das gesamte Trio mit einer souveränen Leistung!

Tore: Fabio Wurzer (65.), Nico Jamnig (68. Elfmeter)

Gelbe Karten: Aschenwald (48.), Jahaj (78.), Markt (85.) bzw. keine auf SVK-Seite

SVK: Obernauer, Treichl, Beikircher, Payrleitner, Peer, Heim, Wurzer (85. Hechl), Hechenbichler, Taxacher, Jamnig (81. Keskin), Rangger (59. Misslinger)

  

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren