Niederlage gegen den Favoriten!

Youngsters wehren sich tapfer gegen Bad Häring!

Lange stemmt sich unsere blutjunge Truppe gegen den Ligakrösus am Fuße des Pölven. Mitte der zweiten Halbzeit schwinden aber die Kräfte.

Der Favorit aus Bad Häring beginnt erwartungsgemäß stark und aggressiv. Dolas (5.) und Pastler (7.) finden die ersten Topchancen vor , vergeben diese aber.

Je länger die Partie in der ersten Halbzeit dauert, desto schwerer tut sich Häring. Wir stehen hinten kompakt mit einer 5er-Kette und machen die Räume eng.

So etwas wie eine erste Möglichkeit für unsere Mannschaft in der 39. Minute. Ein gut angetragener Felderer-Schuss geht aber knapp vorbei.

Auf der Gegenseite scheitert Kilian mit einer Kopfballchance (41.).

Knapp vor der Pause kommt Schöbel knapp 25 Meter vor dem gegnerischen Gehäuse an den Ball. Guter Schuss - Tormann Farkasdi ist aber auf dem Posten.

So geht es mit einem torlosen Remis in die Pause. Nach dem Wechsel hat wieder der Gastgeber die erste Chance. Youngster Matteo Mitterer kann sich im Duell gegen Pastler aber auszeichnen (50.).

Fast im direkten Gegenzug die vielleicht beste Möglichkeit für unsere Mannschaft. Kaindl bedient Schöbel mit einem schnellen Pass in die Mitte, der fällt aber etwas zu scharf aus. Schöbel bringt die Kugel nicht unter Kontrolle. Schade - das wäre die angestrebte Konterchance gewesen.

Kurz darauf eine mehr als strittige Freistoßentscheidung nach einem vermeintlichen Handspiel gegen uns. Zuerst kann der Ball noch geblockt werden, die Kugel kommt aber noch einmal zur Mitte. Kilian steht goldrichtig und bezwingt Mitterer mit einem Flachschuss (59.).

Jetzt fehlt kurzzeitig komplett die Zuordnung und Häring kann innerhalb von drei Minuten weitere 2 Treffer erzielen. Jedes mal bekommen wir den Ball leider nicht aus der Gefahrenzone.

Die Messe ist gelesen. Die Häringer schalten einen Gang zurück und verwalten die Führung problemlos. Wir können heute leider nicht mehr zulegen und können uns auch keine Chancen mehr erarbeiten.

Der vierte Treffer durch Pastler in der 80. Minute ist nur mehr Draufgabe.

Trotz der schlussendlich doch klaren Niederlage können wir mit dem Auftritt unserer Youngsters beim großen Titelfavoriten sehr zufrieden sein. Lange fällt den Häringern nicht viel ein, leider können wir in dieser Phase offensiv zu wenig Nadelstiche setzen.

Das sind aber (noch) nicht die Gegner, die in unserer Reichweite sind. Deshalb ist diese Niederlage auch absolut kein Beinbruch. Die Konkurrenten, die unsere Kragenweite haben, kommen jetzt.

Ein paar Fotos vom Spiel unter "Bilder".

FC Bad Häring vs. SV Kirchbichl 1b 4:0 (0:0)

Tore: Dominik Kilian (59., 63.), Bernhard Höpperger (60.), Andreas Pastler (80.)

Gelbe Karte: Schönlechner (58.)

SVK II: Mitterer M.; Madersbacher (56. Wieser), Erharter, Jung, Hechl P., Schönlechner; Felderer (46. Mosser), Catana, Kaindl (77. Hofer), Schöbel (62. Ariduru); Fogarasi

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren