Punkteteilung!

1:1 gegen Fügen!

Am Ende reicht es gegen Fügen nur zu einem doch mageren 1:1 Unentschieden. Speziell nach unserem Führungstreffer und in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit vergeben wir zu viele klare Torchancen!

Der Beginn der Partie gestaltet sich sehr bescheiden. Beide Mannschaften müssen sich augenscheinlich erst mit den unwirtlichen Witterungsbedingungen anfreunden. Nach knapp einer Viertelstunde bekommen wir das Match besser in Griff und sind ab diesem Zeitpunkt auch spielbestimmender.

Jamnig prüft in der 13. Minute zum ersten Mal Tormann Wurm. Der kann aber den scharfen Schuss nach vorne wegfausten. Kurz darauf die Führung! Jamnig setzt sich auf der linken Seite stark durch, seine Hereingabe findet genau Marco Told im Zentrum und der hat keine Mühe den Ball im Tor unterzubringen (19.).

Nur Augenblicke später hat Wurm Glück. Bei dem Versuch "auszuputzen", schießt er genau Taxacher in den Körper. Von dort fliegt der Ball in hohem Bogen Richtung Tor. Die Kugel hat aber so einen Drall, dass sie nach Bodenkontakt wieder vom Tor wegspringt. Wurm kann danach klären (20.).

Zum ersten Mal gefährlich wird Fügen nach einer scharf ins Zentrum getretenen Ecke von der linken Seite. Obernauer kann den Ball gerade noch wegfausten (27.). Praktisch im direkten Gegenzug die nächste Topchance für unser Team. Hechenbichler über links - zurück auf Heim, der hat aber zu viel Rücklage und haut den Ball in die Wolken (28.)!

In der 31. Minute brandet nach einem schrecklichen Abspielfehler in unserer Defensive kurz Jubel bei den Gästefans auf. Höllwarth steht bei seinem erfolgreichen Torabschluss aber im Abseits - der Treffer zählt nicht.

Taxacher vergibt in der 38. Minute die Mega-Chance auf das 2:0 nach einer Told-Flanke von rechts. Sein Kopfball geht knapp rechts vorbei!

In der 43. Minute kommt Höllwarth nach einem schnellen Konter in ein Laufduell mit Heim. Robust setzt er sich durch und bekommt links außerhalb des Strafraumes den Ball unter Kontrolle. Er schaut kurz auf und sieht, dass Obernauer aus seinem Kasten geeilt ist. Höllwarth überlauert die Situation und spielt den Ball flach an Obernauer vorbei zum 1:1!

Nach dem Wechsel hat Fügen die erste Möglichkeit. Delic über rechts, scharfer Schuss - Obernauer kann aber parieren (49.).

Kurz darauf zwei Topchancen für den SVK! Zuerst trifft Peer nach idealer Told-Vorlage die Kugel nicht richtig. Der Ball kullert links am Tor vorbei (53.)! Nicht einmal 60 Sekunden später scheitert Told aus knapp 12 Metern Entfernung allein stehend an Wurm (54.)!

In der 63. Minute kann sich Wurm erneut auszeichnen. Bei einem verdeckten Fuchs-Schuss aus dem Rückraum kann er mit Mühe zur Ecke klären.

Kurz darauf kann sich der eingewechselte Hechl rechts durchsetzen. Genau als er in den Strafraum eindringen will, wird er von hinten von einem Fügener Verteidiger Richtung Bande gecheckt (sieht man übrigens auch sehr gut auf den tollen Fotos von Robert Feiersinger - 31 und 32!). Wahrscheinlich war es knapp außerhalb des Strafraumes - jedenfalls wäre aber ein Freistoß aus sehr gefährlicher Distanz zu geben gewesen. Die Pfeife des Unparteiischen bleibt aber aus welchem Grund auch immer stumm. Zu allem Überdruss zieht sich Hechl bei dieser Aktion eine Bänderverletzung zu. Er spielt zwar bis zum Schluss weiter, fällt jetzt aber wieder aus (68.). Mehr als ärgerlich!

Danach schläft die Partie etwas ein. Erst in den letzten 10 Minuten nehmen beide Teams wieder mehr Fahrt auf. Peer trifft nach schöner Taxacher-Vorlage von der rechten Seite im Zentrum den Ball leider nicht richtig (81.). Auf der Gegenseite scheitert Höllwarth aus spitzem Winkel an Obernauer (84.).

Den Lucky Punch in der Nachspielzeit vergibt Taxacher alleine vor Wurm! Auch er hat etwas Pech mit dem Abschluss - "Punkt-Retter" Georg Wurm ist erneut auf dem Posten (92.)!

So müssen wir uns mit einem doch etwas enttäuschenden Remis zufrieden geben. Wir lassen im Moment zu viele klare Torchancen liegen - dann ist es natürlich schwierig, Spiele zu gewinnen. Nützt nichts, abhacken! Nächste Woche geht es zum Spitzenspiel nach Kematen. Vielleicht kommt das Glücksvogerl auswärts bei den Blues wieder retour zu uns!

Fotos vom Spiel von Robert Feiersinger wie gewohnt unter "Bilder".

SV Kirchbichl vs. SV Fügen 1:1 (1:1) - Schiedsrichter: Yilmaz Et

Tore: Marco Told (19.) bzw. Patrick Höllwarth (43.)

Gelbe Karten: Heim (61. Foul) bzw. Wurm (92. Unsportl.)

SVK: Obernauer; Molnar (61. Hechl M.), Fuchs, Treichl, Stampfl; Hechenbichler, Peer, Heim, Told; Jamnig (82. Amendola), Taxacher


Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren