Schwere Verletzung und Spielabbruch!

Alex Madersbacher erleidet Schienbeinfraktur!

Das Auswärtsspiel in Mils haben sich unsere Youngsters wohl anders vorgestellt! Zu Beginn können wir ganz gut mithalten und die Partie bis zur 20. Minute offen gestalten. Madersbacher hätte unsere Mannschaft sogar in Führung bringen können, sein Schuss geht aber knapp rechts vorbei.

Mit dem ersten Verlusttreffer (Lauritsch 22.) geht die Ordnung aber verloren. Kurz darauf müssen wir den ersten Verletzten verkraften. Der 16jährige Kevin Pockenauer muss mit einer Hüftprellung und was noch viel schlimmer ist, mit einem Arm-Bruch ausgetauscht werden. Diese Aktion, wie auch die noch Folgenden, passieren fast ausschließlich ohne Fremdeinwirkung! Mils kommt in der Folge zu sehr einfachen Möglichkeiten und Toren. Bis zur Pause ist die Partie entschieden, es steht 4:0 für die Gastgeber.

In der Halbzeit muss auch Talih Keskin mit einem lädierten und geschwollenen Knie in der Kabine bleiben.

Nachdem Mils bis zur 63. Minute drei weitere Treffer erzielt hat, folgt der große Schock! Der 15jährige Alex Madersbacher bleibt bei einer unglücklichen Aktion hängen und verdreht sich den Fuß. Dabei bricht er sich unglaublicher Weise zwei Mal das Schienbein (doppelte Dreh-Fraktur)! Die dazugehörigen Geräusche werden von den Mit- und Gegenspielern in direkter Umgebung wahrgenommen - ein fürchterlicher Moment! Gleichzeitig setzt ein regelrechter Platzregen ein - der Schiedsrichter entscheidet nach Rücksprache mit beiden Trainern auf Abbruch der Partie. Die einzig richtige Entscheidung - Chapeau an den Schiri, aber auch an unseren Gegner aus Mils!

Rettung und Notarzt werden umgehend verständigt. Alex wird noch am selben Tag in Hochrum operiert und befindet sich bereits auf dem Weg der Besserung!

Auch Kevin Pockenauer wird im Spital versorgt - der Arm wurde gegipst, eine OP ist nach jetzigem Stand nicht erforderlich.

Auch auf diesem Wege wollen wir gute Besserung wünschen! Und wieder einmal heißt es: COME BACK STRONGER!

Nochmals herzlichen Dank an den SC Mils für die hervorragende Rettungskette, die guten Zusprüchen und das äußerst faire Verhalten!

Ob und wie das Spiel gewertet wird, steht noch nicht fest. Ist aber auch völlig egal - der Sport ist heute komplett in den Hintergrund gerückt.

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren