Ungerechte Youngsters-Niederlage!

Schiri entscheidet Partie!

Eine mehr als ungerechte Heimniederlage müssen unsere Youngsters gegen Erl einstecken. Über weite Strecken der Partie haben wir den Gegner fest im Griff - einzig der Schiedsrichter hat heute etwas gegen einen SVK-Erfolg!

Die Gäste beginnen stark und engagiert. Ein schneller Konter bringt auch die nicht unverdiente rasche Führung für Erl. Wieser bedient nach einem schnellen Konter über die linke Seite den mitgelaufenen Maier und es steht 0:1 (5.).

Dann ein folgenschwerer Zusammenstoß zwischen Mario Payrleitner und dem Erler Thomas Schwaiger (17.). Minutenlang wird Schwaiger am Fünfer liegend behandelt und muss mit der Rettung ins Krankenhaus Kufstein transportiert werden. Dort muss dann sogar eine Operation (Jochbein) durchgeführt werden. ALLES GUTE UND VOR ALLEM GUTE UND RASCHE BESSERUNG!!

Nach einer knapp 25minütigen Unterbrechung geht es schließlich weiter.

Was folgt ist die erste gravierende Fehlentscheidung des Schiedsrichters: Rangger setzt sich halbrechts durch - Idalpass (Stangler) auf den mitgelaufenen Spitzer, der bugsiert die Ball ohne Mühe über die Linie. Der korrekte Treffer wird aber wegen Abseits aberkannt.

Erl spielt weiterhin munter mit und kommt sogar zum 2:0. Nach einer Ecke von links kommt der Ball in den Rückraum zu Neuschmid. Der hämmert die Kugel aus knapp 25 Metern Entfernung links ins Eck (23.).

Wir lassen uns aber nicht aus der Ruhe bringen und spielen aggressiv nach vorne. Und wir werden auch (vorerst) belohnt. Erharter wird ideal frei gespielt - er läuft noch ein paar Schritte und versenkt die Kugel über Tormann Schaffer hinweg zum 1:2 (36.).

Nach dem Seitenwechsel ist vorerst die Luft etwas draußen. Beide Teams haben in dieser Phase Probleme Chance zu kreieren.

In der 67. Minute setzt sich Hechl rechts durch - seine Flanke kann von Rangger aber nicht gut verwertet werden.

Kurz darauf der vermeintliche Ausgleich. Michael Seil wird ideal in den Lauf bedient. Er legt sich die Kugel noch einmal vor und wuchtet diese mit einem satten Schuss ins Netz. Doch zur Überraschung aller (auch der Erler Spieler!) entscheidet Schiri Catic wieder auf Abseits! Hier hat es mindestens drei Meter gefehlt! (80.)

In der Nachspielzeit wird Spitzer für jeden Menschen klar und deutlich ersichtlich im Strafraum niedergemäht (siehe auch Fotoreihe unter "Bilder"). Aber inzwischen nicht mehr überraschend bleibt die Pfeife stumm (91.).

Eine unverdiente Niederlage für unsere Youngsters. Wir wurden heute um zumindest einen Punkt gebracht. Wenn Schiedsrichter Fehler machen, muss man damit leben, auch wenn es manchmal schwer ist. Wenn Schiedsrichter dann aber absichtlich Fehlentscheidungen treffen, um eine Mannschaft klar und deutlich zu benachteiligen, dann wird es kritisch. Aber es nutzt ja sowieso nichts - das Leben geht weiter. Es tun einem nur die Burschen Leid, die sich den A.... aufgerissen haben! Nochmals Gute Besserung an Thomas Schwaiger - das ist viel wichtiger!!

Fotos vom Spiel unter "Bilder".

SV Kirchbichl 1b vs. SVG Erl 1:2 (1:2) - Schiedsrichter: Irfan Catic (Wörgl)

Tore: Dominik Erharter (36.) bzw. Sebastian Mair (5.), Michael Neuschmid (23.)

SVK II: Widmann, Seil P., Seil M., Erharter A., Gfrerer, Karrer (79. Hauser), Payrleitner, Hechl (85. Mairhofer), Erharter D., Spitzer, Rangger (70. Mohamed)



Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren