Verletzungsschock bei Heimniederlage!

Noggler mit Kreuzbandriss out!

Eine ganz schwache Leistung reicht gegen den Tabellennachzügler aus Münster nicht. Wir verlieren die Partie und noch schlimmer - Neuerwerbung Tobias Noggler mit einem Kreuzbandriss!

Wir starten gut und haben nach wenigen Augenblicken die erste Topchance! Jumaa mit der gefühlvollen Flanke auf Noggler, der setzt die Kugel aber links neben den Kasten (2.).

In der nächsten Aktion (3.) zieht sich Noggler dann die folgenschwere Verletzung zu. Er nimmt sich im Mittelfeld von einem Münsterer bedrängt den Ball an und sackt dann plötzlich mit einem Schmerzschrei zusammen. Er bleibt mit dem rechten Fuß ganz unglücklich hängen und zieht sich einen Kreuzbandriss und einen Meniskusschaden zu. Das bedeutet leider das frühe Saisonende für unseren bislang treffsichersten Angreifer. Eine Katastrophe! Wir wünschen "Noggi" eine möglichst unkomplizierte und rasche Genehsung! "COME BACK STRONGER" heißt es leider wieder einmal!

Unser Verletzungspech passt auf keine Kuhhaut mehr! Nach der Schulterverletzung von Stampfl und den Dauerblessuren von Heim, Hechl, Rideg und Jamnig der nächste nicht zu verdauende Ausfall!

Für Noggler kommt Maxi Jung in die Partie. Der hat auch gleich die nächste SVK-Möglichkeit. Nach einem weiten Hechenbichler-Ball lässt er sich etwas zu weit abdrängen. Sein Schuss geht dann ins Außennetz (12.)

Wir haben die Partie eigentlich im Griff. Münster findet offensiv lange überhaupt nicht statt. Ein Fuchs-Freistoß in der 25. Minute verfehlt das Ziel nur ganz knapp! Kurz darauf erkämpfen sich Jumaa und Winkler im Verbund den Ball. Winkler passt links auf Hechenbichler - dessen Schuss wird von Dieminger zur Ecke geklärt (26.).

In der 35. Minute die erste Möglichkeit für die Gäste. Weiter Ball auf Mauracher, der gewinnt das Kopfballduell und verlängert die Kugel auf Klingenschmid. Dessen Schuss wird von Hajda aber abgewehrt.

Praktisch im Gegenzug spielt Jumaa einen perfekten Außenrist-Pass auf Winkler. Der dringt in den Strafraum ein, lässt noch einen Gegenspieler aussteigen und wird dann von Dieminger von den Beinen geholt. Klare Sache - Elfmeter für den SVK! Jamnig verwertet dann sicher (36.)!

Unverständlicher Weise stellen wir jetzt das Fußballspielen ein. Wir ruhen uns auf diesem knappen Polster aus und werden in der Nachspielzeit der ersten Hälfte bestraft. Windisch mit dem Idealpass auf Klingenschmid. Dem springt eigentlich der Ball vom Fuß, die Kugel landet aber beim aufgerückten Wieser und der trifft ins kurze Eck (45.+1)!

Wer sich in der zweiten Halbzeit eine Reaktion unserer Mannschaft erwartet hat, wird leider bitterlich enttäuscht. Zu Beginn haben wir zwar noch zwei Möglichkeiten (Hechenbichler 49., Winkler 51.), danach wird die Partie aber ganz fürchterlich. Ein Abspielfehler jagd den Nächsten, zusammenhängende Aktionen - Fehlanzeige!

In der 69. Minute bekommen die Gäste einen Freistoß auf der linken Seite - knapp 35 Meter vom Tor entfernt - zugesprochen. Handle hebt den Ball in den Strafraum, die Zuordnung passt überhaupt nicht und der eingewechselte "Oldy" Nagraisalovic kann ungehindert per Kopf einnetzen!

Wir versuchen jetzt zwar noch einmal ins Spiel zu kommen, die Körpersprache unserer Mannschaft lässt aber nichts Gutes erahnen. Trotzdem haben wir noch Möglichkeiten, zumindest einen Punkt zu retten.

Der vermeintliche Ausgleich durch Jung wird zu Recht aberkannt. Jung befindet sich beim Pass von Winkler haarscharf im Abseits (76.).

Kurz darauf die Megachance für Hechenbichler nach einem verunglückten Kofler-Rückpass. Er nutzt diese Chance aber nicht und lupft die Kugel weit neben das Tor (78.).

Die letzte SVK-Chance vereitelt Dieminger mit einem tollen Reflex nach einem Jung-Drehschuss (80.)!

Auf der Gegenseite vergibt Kofler die Chance auf das 2:0. Ein Abstoß wird von Daxgabler per Kopf verlängert, Kofler trifft nur die Oberkante der Querlatte (89.)!

Danach ist Schluss. Münster feiert den ersten Auswärtssieg der Saison und rückt uns bis auf einen Punkt nahe.

Ein Kommentar noch zum Schiedsrichtertrio. Es war bislang definitif das beste Gespann, dass uns geschickt wurde. Dass die Jungs aber aus dem Außerfern kommen und allein € 319,00 für Fahrtspesen auszulegen sind, ist schon bedenklich. Wahrscheinlich ein "Racheakt" für die letzten Kritiken. Wir lassen uns den Mund aber trotzdem nicht verbieten...

Die Leistung der gesamten Mannschaft war heute ungenügend. Natürlich saß der Schock über die Verletzung von Noggler tief in den Knochen. Das entschuldigt die Ideen- und Ratlosigkeit aber nicht. Jetzt muss etwas passieren! So kann es jedenfalls nicht weitergehen! Jeder muss sich und seinen Leistungsanspruch ernsthaft hinterfragen - nur zusammen kommen wir aus diesem Sumpf wieder heraus. Alle für einen, einer für Alle! Das muss das Motto der nächsten Tage und Wochen sein!

Nächste Woche geht es zum megaschweren Auswärtsspiel zum Titelfavoriten nach Innsbruck. Vielleicht gelingt gerade gegen den IAC der Turnaround...

Fotos von Daniel Sendermann unter "Bilder".

Die Video-Highlights vom Spiel finder ihr "hier".

SV Kirchbichl vs. SC Münster 1:2 (1:1) - Schiedsrichter: Milos Pribanovic

Tore:Nico Jamnig (36. Elfmeter) bzw. Clemens Wieser (45.+1), Daniel Nagraisalvic (69.)

Gelbe Karten: Hagleitner (44. Foul), Fuchs (83. Unsportl.) bzw. Reichart (42. Foul)

SVK: Hajda; Harbas (46. Heim), Schönlechner F., Fuchs, Hagleitner; Jamnig (81. Mosser); Hechenbichler, Winkler, Jumaa, Martin; Noggler (5. Jung)





Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren