Youngsters feiern nächsten Heimsieg!

Souveräne Vorstellung gegen Achensee!

Einen extrem wichtigen Heimsieg feiert unsere 2. Mannschaft gegen den FC Achensee. Von Beginn an steht außer Zweifel, wer den Platz als Sieger verlassen wird.

Die robusten Achenseer versuchen ihre körperlichen Vorteile zu nutzen. Schnell ist aber klar, dass unsere wendigen und flinken Youngsters spielerisch klar im Vorteil sind.

Zu Beginn der Partie versuchen wir die Spielkontrolle an uns zu reißen. Das gelingt auch entsprechend gut.

In der 10. Minute wird ein klares Elferfoul vom gegnerischen Tormann an Hechl nicht geahndet. Achensee versucht sein heil im Konter - über die gesamte Spielzeit können sich die Gäste aber keine einzige nennenswerte Torchance erarbeiten.

Dann die verdiente Führung. Keskin mit dem Pass auf Felderer - der lässt noch einen Gegenspieler aussteigen und schlenzt den Ball Richtung Tor. Achensee-Keeper Heim steht zu weit vor seinem Kasten und kann nur verdutzt nachschauen. Der Ball senkt sich hinter ihm ins Netz (24.).

Wir versuchen gleich nachzulegen. Erneut setzt sich der starke Felderer durch - sein Schuss wird geblockt und fällt Kaindl vor die Füße. Leider bringt er den Ball aber nicht im Tor unter (30.).

In der Folge haben wir einige gute Kontermöglichkeiten, können den letzten Pass aber nicht an den Mann bringen.

Nach dem Wechsel überlassen wir dem Gegner etwas mehr Ballbesitz. Achensee kann damit aber überhaupt nichts anfangen und bleibt immer wieder in unserer Defensive hängen.

Ein schöner Konter bringt dann die endgültige Entscheidung. Mosser mit dem Diagonalpass von links. In der Mitte kommt der überragende Fabio Mitterer an den Ball und lupft diesen über den gegnerischen Tormann gekonnt zum 2:0 in die Maschen (59.).

Achensee kann sich nicht mehr aufbäumen. Wir vergeben in Folge noch die eine oder andere Halbchance, das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten. Wir konzentrieren uns aber hauptsächlich darauf, das Ergebnis sicher ins Trockene zu bringen. Und das gelingt heute perfekt!

Somit feiern wir einen komplett ungefährdeten und hochverdienten Heimsieg. Ein direkter Gegner für die Mission Klassenerhalt konnte damit in die Schranken gewiesen werden. Ein enorm wichtiger 3er, genau zur rechten Zeit. Somit können wir total unbeschwert in die nächsten Spiele gehen.

Mit Julian Parolini feiert das nächste 15jährige Talent in den Schlussminuten noch ein gelungenes Kampfmannschafts-Debüt!

Fotos vom Spiel (leider aufgrund der Wetterverhältnisse in eher bescheidener Qualität) unter "Bilder".

SV Kirchbichl 1b vs. FC Achensee 2:0 (1:0) - Schiedsrichter: Muammer Zengin

Tore: Alexander Felderer (24.), Fabio Mitterer (59.)

Gelbe Karten: Keine bzw. Kerbl (77. Unsportl.), Penz (87. Unsportl.)

SVK II: Mitterer M.; Mosser, Erharter, Hechl P., Jung, Schönlechner; Kaindl (91. Vonbun), Keskin, Mitterer F., Schöbel (62. Ariduru); Felderer (83. Parolini)

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren