Youngsters-Remis in Thiersee!

Sogar Sieg wäre möglich gewesen!

Doch überraschend aufgrund der äußerst dünnen Personaldecke holen unsere Youngsters einen hochverdienten Auswärtspunkt in Thiersee. Am Ende wäre sogar ein Sieg möglich gewesen.

Der 15jährige Julian Parolini feiert auf der rechten Mittelfeldseite sein Startdebüt in der 2. Kampfmannschaft. Zu Beginn der Partie neutralisieren sich beide Teams. Auch der starke Wind ist anfangs Spielverderber.

Eigentlich aus dem Nichts dann die Führung für die Gastgeber. Ein schön vorgetragener Angriff über die linke Seite. Stangelpass in die Mitte und Gruber hat keine Probleme, den Ball im Tor unterzubringen (30.).

Dieser Gegentreffer wirkt aber wie ein Weckruf für unsere junge Truppe. Ein gut angetragener Hechl-Freistoß in der 35. Minute wird vom Thierseer Keeper pariert. Kurz darauf kann sich Dornauer erneut auszeichnen. Er entschärft eine Top-Chance von Catana, der alleine vor dem Tormann scheitert (39.).

Dann aber der Ausgleich! Mosser mit dem herrlichen Diagonalpass auf Csaba Fogarasi. Der dreht sich geschickt mit seinem Gegenspieler ein und schiebt die Kugel souverän ins kurze Eck (44.)!

Nach der Pause hat wieder Thiersee die erste Möglichkeit. Nach einem schnellen Einwurf hat Bellinger freie Bahn. Vonbun haut sich mutig entgegen und kann diese Chance vereiteln (52.). Leider geht es für Bellinger danach nicht mehr weiter, er muss verletzt vom Feld. Gute Besserung auch auf diesem Wege!

Der nächste 15jährige SVK-Debütant dann ab der 60. Minute: Bastian Gugglberger kommt für Parolini ins Spiel, der eine mehr als anständige Leistung gezeigt hat.

Das Spiel plätschert jetzt ein wenig dahin. Thiersee kann offensiv eigentlich überhaupt nicht mehr gefährlich werden, wir sind auch lange nur mit Standards gefährlich. Hechl (70.) und Fogarasi (74.) scheitern mit guten Freistößen erneut an Keeper Dornauer. Die möglichen Rebounds können beide Male leider nicht genutzt werden.

Der Matchball dann in der Nachspielzeit. Schneller Konter unserer Youngsters - Erharter mit dem Idealpass auf Fogarasi. Der läuft Richtung Tor, bleibt aber mit seinem letzten Hacken hängen. Der Ball kommt aber noch einmal zu ihm - sein Abschluss geht dann über das Tor (93.).

Schlussendlich können wir mit diesem Auswärtspunkt aber sehr gut leben. Eine starke Leistung der gesamten Mannschaft - Bravo!

SV Thiersee 1b vs. SV Kirchbichl 1b 1:1 (1:1) - Schiedsrichter: Irvan Catic

Tore: Josef Gruber (30.) bzw. Csaba Fogarasi (44.)

Gelbe Karten: Pirchmoser (40. Foul), Kirchmair F. (51. Foul), Kirchmair D. (74. Unsportl.), Pfluger (89. Foul) bzw. Fogarasi (36. Foul), Erharter (40. Unsportl.), Schöbel (63. Foul), Ariduru (86. Foul)

SVK II: Vonbun; Ariduru, Erharter, Hechl P., Madersbacher, Mosser; Catana, Schöbel, Wieser (68. Rauch), Parolini (60. Gugglberger); Fogarasi


Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren