SK Ebbs : SV Kirchbichl - KM I

Remis im Derby!

Last-Minute Treffer rettet uns Auswärtspunkt!

Ein sicher glückliches, aber nicht unverdientes 1:1 Unentschieden in Ebbs! Die Gastgeber sind zwar über weite Strecken der Partie spielbestimmend, wir geben aber nie auf und werden kurz vor Schluss noch belohnt!

Der "Rasen" am Ebbser Sportplatz ist an diesem Tag absolut nicht Tirolerliga würdig! Das Vorspiel der beiden 1b-Mannschaften machte die Platzverhältnisse natürlich nicht besser.

Nichts desto trotz starten wir ganz gut in die Partie. Mit unseren neuen roten  "Auswärts-Wäsche" powered by SPAR geben wir zwar ein etwas ungewohntes Bild ab, unser neuer Look sollte uns im Endeffekt aber noch Glück bringen!

Aus einer gesicherten Abwehr mit zwei "6ern" davor wollen wir so wenig wie möglich zulassen und das Ebbser-Standardspiel (weite und hohe Bälle in die Spitze) so gut es geht unterbinden.

Trotzdem haben die Gastgeber die erste Möglichkeit. Weiter Ball auf die linke Seite, der umtriebige Dindl scheitert aber am Außenpfosten (20.).

Kurz darauf haben wir die Topchance auf die Führung! Fürchterlicher Patzer in der Ebbser Hintermannschaft. Hechl kommt plötzlich an den Ball, er trifft bei seinem Drehschuss die Kugel aber nicht richtig - die Heimmannschaft kann klären (25.)!

Beide Mannschaften neutralisieren sich größtenteils im Mittelfeld. Nicht zuletzt aufgrund der Platzverhältnisse ein Match auf äußerst geringem Niveau.

Ein schlecht verteidigter Angriff der Heimischen beschert uns dann leider den Verlusttreffer. Weiter Ball auf die rechte Seite, Flanke zur Mitte und Dindl vollendet mit einem Kopfballaufsitzer (35.)!

Kurz vor dem Pausenpfiff bleibt uns der Torschrei in der Kehle stecken. Wieder patzen die Gastgeber, Hechenbichler überlauert die Situation und sieht, dass Keeper Guglberger zu weit vor seinem Tor steht. Sein Lupfer wird von Gugglberger noch mit den Fingern berührt - der Ball kullert um Zentimeter rechts vorbei (44.)!

Nach dem Wechsel schwinden bei unserer stark dezimierten Truppe (ohne Heim, Stampfl, Jamnig, Jung, Schönlechner F., Schönlechner L. und Müller) zwar zusehend die Kräfte, wir probieren aber alles, um die Partie noch einmal zu drehen.

Ehrlicher Weise muss man aber sagen, dass Ebbs alles unter Kontrolle hat und dem 2:0 deutlich näher ist, als wir dem Ausgleich. Trotzdem lassen wir lange keine Ebbser Torchancen mehr zu. Erst in der Schlussphase, in der wir die Defensive nach und nach "auflösen" haben die Gastgeber zwei Mal die Entscheidung am Fuß. Keeper Peter Hajda rettet einmal spektakulär bei einer Eins gegen Eins Situation, einmal schießt ein Ebbser Angreifer hauchdünn am langen Eck vorbei.

Und wieder einmal bestätigt sich die alte Fußballweisheit: Tore, die man nicht schießt..... - eh schon wissen! Der eingewechselte Mosser kann sich im Zweikampf durchsetzen und spielt den Ball auf die linke Seite zu Hechenbichler. Die Flanke in den Strafraum ist eigentlich zu lange - Noggler schraubt sich aber unwiderstehlich in die Höhe und kann die Kugel entgegen der Laufrichtung per Kopf platzieren (89.)!

Schlussendlich sicher ein sehr glücklicher Punkt für unsere Boys. Aufgrund der Tatsache, dass wir nie aufgesteckt haben, kann man aber auch von einem verdienten Punkt sprechen.

Nächste Woche dürfte sich die angespannte Personalsituation hoffentlich etwas entspannen. Das nächste Derby wartet auf uns: Am Samstag ist der SC Münster zu Gast in der SVK-Arena!

Fotos vom Spiel unter "Bilder".

SK Ebbs vs. SV Kirchbichl 1:1 (1:0) - Schiedsrichter: Remo Ribis

Tore: Marcello Dindl (35.) bzw. Tobias Noggler (89.)

Gelbe Karten: Keine bzw. Jumaa (85. Foul)

SVK: Hajda; Harbas, Hagleitner, Fuchs, Martin; Winkler, Noggler (91. Kaindl); Hechenbichler, Jumaa, Rideg (82. Gugglberger); Hechl M. (68. Mosser)
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren