SV Kirchbichl - KM I : FC Achensee

Geschafft! Gegen den FC Achensee können wir einen schlussendlich doch souveränen Heimsieg einfahren. Der erste Dreier in der neuen Saison!

Zu Beginn der Partie sieht man aber gleich, dass es kein Selbstläufer wird und der FC Achensee definitiv besser ist, als es die Tabelle im Moment vermuten lässt. Nach wenigen Augenblicken die Megachance der Gäste auf die Führung - Halder scheitert aber an Keeper Mairhofer (1.).

Die Achenseer legen gleich nach und drängen uns zu Beginn in unsere Hälfte. Langsam aber sicher können wir aber das Spiel unter Kontrolle bringen.

Mit dem ersten nennenserten Angriff können wir gleich in Führung gehen.  Mihalj mit dem öffnenden Pass auf die rechte Seite. Hagleitner bringt den Ball schön zur Mitte und Manuel Hechl verwertet mit dem Spitz zum 1:0 (9.)!

Achensee wirkt geschockt. Erneut ist es Hechl, der kurz darauf nur um Zentimeter das Ziel verfehlt (11.). Weitere zwei Minuten später aber das 2:0. Wieder Hagleitner über rechts, Stangelpass zur Mitte und Manuel Hechl verwertet frech aber sehenswert mit einem "Ferserl"!

Wieder nur Augenblicke später hat Amendola das 3:0 am Kopf - der Ball geht aber knapp links vorbei.

Danach kommt Achensee wieder besser in die Partie und hat auch seinerseits Chancen. Buchauer schießt in der 23. Minute in aussichtsreicher Position über das Tor. Auf der Gegenseite kann Tormann Rainer einen Mihalj-Schuss nur mit Mühe klären (25.).

In der 28. Minute hat Halder die Topchance auf den Anschlusstreffer - er schießt aber völlig unbedrängt drüber!

Es entwickelt sich in der Folge ein sehr flottes und ansehnliches 1. Klasse-Match. In der 38. Minute können wir auf 3:0 erhöhen.  Amendola mit der wunderbaren Vorarbeit - Manuel Hechl steigt einmal auf den Ball und schlenzt diesen mit dem linken Fuß ins lange Eck! Ein herrlicher Treffer! Der 16jährige Jungspund erzielt somit einen lupenreinen Hattrick!

Nach dem Wechsel verhindert Rainer den vierten Hechl-Treffer nach schöner Amendola-Vorlage mit einem starken Reflex (52.). Kurz darauf sind die Kräfte bei Manuel Hechl aufgebraucht. Nach seiner langen Verletzungspause ein tolles Ausrufezeichen. Für ihn kommt Mario Barisic ins Spiel - sein erster Einsatz in der neuen Saison nach seinem beruflichen Pflichtpraktikum (57.).

Achensee wird jetzt stärker und hätte bei besserer Chancenauswertung die Partie noch einmal spannend machen können. Eder (60., 72.), Heim (84.) und Rogler (86.) vergeben aber in aussichtsreichen Positionen bzw. scheitern an Maxi Mairhofer, der heute wahrlich einen Sahnetag erwischt hat! Auf der Gegenseite vergibt Spitzer die letzte SVK-Chance.

So bleibt es beim schlussendlich doch hochverdienten Heimsieg unserer Youngsters, der im Ergebnis aber etwas zu hoch ausfällt. Speziell in der ersten Halbzeit haben unsere Jungs speziell bei schnellen Kontern ihr Potential gezeigt. Weiter so!!!

SV Kirchbichl 1b vs. FC Achensee 3:0 (3:0) - Schiedsrichter: Zdenek Suchar

Tore: Manuel Hechl (9., 13., 38.)

Gelbe Karten: Hechl (40. Foul) bzw. Kerbl (65. Foul), Rogler (84. Foul)

SVK II: Mairhofer; Feiersinger R., Molnar (75. Hauser D.), Erharter Ph., Demir; Salvenauer, Spitzer, Mihalj, Hagleitner; Hechl M. (57. Barisic), Amendola (70. Göhly)


Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren