SVG Uderns : SV Kirchbichl - 1b

KM2 auch in Uderns nicht chancenlos!

Gute Leistung bei 0:2 Auswärtsniederlage!

Engagierter Beginn unserer Youngsters gegen den Tabellenzweiten aus dem Zillertal! Wir spielen mutig nach vorne und stehen in der Defensive konsequent.

Die ersten Möglichkeiten hat auch unser Team. Parolini (13.), Spitzer (20.) und Kühmaier (25.) scheitern aber mit "Halbchancen". Dazwischen sind wir einmal unaufmerksam und haben bei einem Lattenkracher der Uderner Glück (16.)!

Danach werden die Gastgeber stärker. Ihr Rezept: Weite Bälle auf die schnellen Spitzen. So auch in der 31. Minute. Konter der Zillertaler, der Ball kommt auf die linke Angriffsseite - Querpass zur Mitte und Rieser trifft aus abseitsverdächtiger Position zum 1:0!

Kurz darauf sind wir nur mehr zu Zehnt! Ein Rodriguez-Abstoß ist etwas zu kurz und kommt postwendend wieder retour. Hechl verliert das anschließende Laufduell und stößt dabei den Uderner Angreifer nieder. Klare Sache - Rot für eine Torchancenverhinderung (33.)!

Das macht die Sache natürlich jetzt nicht einfacher. Spielertrainer Spitzer geht zurück in die Innenverteidigung - aus dem ursprünglichen 4:4:2- wird jetzt ein 4:1:3:1-System.

Leider sind wir heute spielerisch nicht in Topform. Zu oft springt auf dem tiefen Boden der Ball vom Fuß und wir können unser Kombinationsspiel nur ganz selten durchziehen. Uderns überlasst uns größtenteils das Spiel, steht mit einer kompakten Fünferkette aber meistens bombensicher.

Bis zur Halbzeitpause passiert nicht mehr viel. Nach dem Wechsel folgt unsere stärkste Phase. Der Ausgleich liegt mehrere Male in der Luft. Stocker-Waldhuber wird in der 55. Minute ideal in Position gebracht. Sein Schuss geht dann aber über das Tor.

Kurz darauf Freistoß für unsere Mannschaft knapp 20 Meter vor dem Tor. Gugglberger tritt an und die Kugel geht nur um Zentimeter links vorbei (58.)!

Nach einem Eckball von der linken Seite kommt Schönlechner um Haaresbreite nicht an den Ball (61.). Drei Minuten später kommt der eingewechselte Eder gut in den Strafraum und wird mit einem Bodycheck am Abschluss gehindert. Die Pfeife das guten Schiedsrichters Manfred Haas bleibt aber stumm.

Danach schwinden langsam unsere Kräfte und Uderns bekommt das Spiel wieder in den Griff. Mehrere gute Konterchancen der Gastgeber bleiben aber ungenützt, so bleibt es bis zum Ende spannend.

Die Entscheidung dann kurz vor Schluss. Ein weiterer Konter wird dieses Mal gut fertig gespielt, Garber kann mit einem Schuss ins linke Eck vollenden (87.).

Eine couragierte Leistung unserer Youngsters bleibt leider wieder unbelohnt. In den entscheidenden Phasen fehlt uns noch die Kaltschnäutzigkeit und die Routine. Trotzdem kann man mit der Leistung zufrieden sein, auch wenn leider wieder nichts Zählbares mitgenommen werden kann.

Nächste Woche geht es zum dritten Auswärtsspiel in Folge nach Kolsass. Erneut eine sehr schwere Aufgabe für unsere junge Truppe.

Ein paar Fotos vom Spiel unter "Bilder".

SVG Uderns vs. SV Kirchbichl 1b 2:0 (1:0) - Schiedsrichter: Manfred Haas

Tore: Markus Rieser (31.), Michael Garber (87.)

Gelbe Karten: Kröll (45. Foul), Rieser (50. Unsportl.), Hell (61. Foul) bzw. Rodriguez (66. Foul)

Rote Karte: Patrick Hechl (33. Torchancenverhinderung)

SVK II: Rodriguez; Schönlechner L., Durak, Hechl P., Lebeda; Gugglberger, Kaindl (70. Egger), Stocker-Waldhuber (88. Juranovic), Parolini (46. Eder); Kühmaier (88. Demir), Spitzer
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren